Persönliche Gespräche mit Mitarbeitern bleiben persönlich und unterliegen unser selbsternannten Schweigepflicht. FeelGoodManager helfen, wenn der gute Geist im Unternhemen sich nicht so recht einstellen will.

Nicht allein aus menschlicher Fürsorge, sondern aus unternehmerischer Vernunft bemühen sich Unternehmen um das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter. "Denn die sehnen sich vermehrt nach Sinn und Freude bei der Arbeit", weiß Karsten Starker, geschäftsführender Gesellschafter der CertBoard GmbH. "Wir legen den Fokus dabei klar auf die Stärken der Firma oder des Produkts", erklärt er. "Denn die Stärken eines Unternehmens im Bewusstsein seiner Angestellten zu verankern, sei von großer Bedeutung für deren Arbeitsmoral und schlussfolgernd für den Umsatz."