| Drucken |

Mitarbeitermotivation als Führungskraft

Kurs-Nr.:
467
Preis:
1600,00 EUR pro Platz (inkl. MwSt.)
Ort:
Frankfurt a.M.
Gruppe:
Mitarbeiter

Beschreibung

Dadurch, dass Prozesse immer komplexer werden, ist es der einzelnen Führungskraft nur noch in wenigen Fällen möglich alles von oben herab zu beherrschen und den Überblick zu behalten. Neben analytische Fähigkeiten im Bereich von Finanzen und Zahlen benötigen die guten Führungskräfte Wissen und Handlungskreativität für pädagogische Prozesse. Im Klartext: Ihre Führungskräfte müssen in der Lage sein auf Mitarbeiter, zu Gunsten von gesteckten Unternehmenszielen, gezielt Einfluss zu nehmen.

  • Welche Einflussmöglichkeiten hat eine Führungskraft?
  • Wie erkennt man situativ Einflussmöglichkeiten?
  • Was bedeutet intrinsische Motivation in der Praxis für die Unternehmensziele?
  • Potentiale aus dem Privatleben der Mitarbeiter für das Unternehmen nutzbar machen.
  • Generationskonflikte zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten

Der "War of Talents" ist bereit in vollem Gange. Unternehmen sind in Unis und Hochschulen präsent, rekrutieren bereits den Nachwuchs aus den ersten Semestern. Sie zahlen Studiengebühren, Unterkünfte und Freizeit. Was vor wenigen Jahren nur in kleinen Sparten denkbar war, entwickelt sich zusehends zur Normalität. In den USA gehört das Thema Hire&Fire bereits zur normalen Unternehmenskultur. Dorch was genau steckt dahinter und wie können wir das System für den deutschen Markt, speziel für das eigene Unternehmen nutzbar machen? 

Diese und weitere Fragen gehen wir mit ihren Teilnehmern im Verlauf des Seminares auf den Grund. Wir beleuchten Hintergründe und Trends, legen den Fokus auf die Besonderheiten ihres Unternehmens.

Das Training ist konzipiert um

  • Führungsstile zu erkennen
  • eine Rolle in der Führungsverantwortung zu erarbeiten
  • Führungsstile an Mitarbeiter situativ anzupassen
  • komplexe Situationen und nicht soziale Mitarbeiter zu managen
  • klare Entscheidungen zu treffen und zu verargumentieren

relevante Inhalte

  • Grundsätze und Aufgaben intrinsisch motivierter Mitarbeiterführung
  • Rollenverteilung vs. Hackordnung
  • Eigen- und Fremdwahrnehmung von Führungserfahrungen
  • Führungsstile und deren Konsequenzen
  • päd. Ansätze erkennen und nutzen
  • Führungsmodelle
  • Motivation
  • Feedback: Zuckerbrot und Peitsche?

Methoden

  • Trainer-Input
  • Reflexion und IST-Analyse
  • Fallbeispiele
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Praxistransfer

Tragen Sie sich in die Interessentenliste ein!

Für diesen Kurs sind bisher keine Termine angesetzt.
Wenn Sie sich für den Kurs interessieren, können Sie sich in die Interessentenliste eintragen. Sie werden dann benachrichtigt, sobald ein Termin für den Kurs feststeht.

Teilnehmerdaten

Kontaktdaten

* notwendige Angaben